Gesichtsreinigungsbürste Test: 5 der besten Geräte im Vergleich!

Der Gesichtsreinigungsbürste Test 2018 von HOLLYWOODLACHEN: Wir haben 5 der interessantesten elektrischen Reinigungsbürsten für Euch herausgesucht und näher angeschaut. Das Gesamtergebnis auf einen Blick:

Modell RatingUnsere Kaufempfehlung *
Philips VisaPure
Essential
SC5278/13
Pixnor
Braun FaceSpa
Pro 912

Beurer
FC 95
Remington
FC1000 Reveal

Stand Testberichte: Oktober 2018

Die Testberichte im Detail

Philips VisaPure Essential SC5278/13: Zum Testbericht im Detail
Pixnor: Zum Testbericht im Detail
Braun FaceSpa Pro 912: Zum Testbericht im Detail
Beurer FC 95: Zum Testbericht im Detail
Remington FC1000 Reveal: Zum Testbericht im Detail
So testen wir: Hinweise zum Testverfahren


1. Philips VisaPure Essential


Als Set mit 2 Bürstenköpfen und im schicken mintgrün zeigt sich das erste Modell in unserem Gesichtsbürsten Test, die Philips VisaPure Essential SC5278/13. Wir haben 2 Intensitätsstufen, für die ganz sanfte Reinigung, oder wenn es etwas stärker sein darf. Die Reinigung erfolgt mit langen weiche Fäden, die die Poren besser erreichen sollen. Die DualMotion Technologie entfernt Unreinheit und abgestorbene Hautzellen. Natürlich ist die Philips VisaPure wasserdicht. Es gibt einstellbare Timer, so kannst du genau einstellen, wielange deine Reinigung dauern soll.
Das Gerät ist Akku-betreiben. Im Lieferumfang enthalten sind auch eine Lade- und Aufbewahrungsstation, sowie eine Reisetasche.
Tipp: Die VisaPure gibt es auch „for men“ (in schwarz) sowie als „VisaPure Mini“, ein besonders kompakt und leicht gebautes Modell, ideal für unterwegs.

Das sagen andere (Bewertungen bei Amazon):

>>> Kundenbewertungen lesen

Unser Fazit
Gutes Gerät, gute Kundenbewertungen. Hat aber seinen Preis.
>>> Philips VisaPure Essential SC5278/13 hier bei Amazon kaufen


2. Pixnor

Mit einem sehr günstigen Preis wartet die Pixnor auf. Unter 20 Euro – das ist eine Ansage! Zunächst fällt das knallig-poppige Äußere dieser Gesichtsreinigungsbürste ins Auge. Pink-weiß, Mädels werden es lieben. Was gibt es zu diesem Preis? Ein siebenteiliges Set. Nochmal: 7 Teile! Damit kannst du so gut wie alles machen. Das sind die Aufsätze: Peeling, Bimsstein, Make-Up Schwamm, ein rollende Massagekopf, und Bürsten in 3 Feinheiten (grob, weich, ultrafein). Noch Fragen?
Zwei Geschwindigeits-Einstellungen sind möglich. Wasserfest ist die Pixnor natürlich auch, du kannst sie also auch in der Dusche oder Badewanne nutzen. Angetrieben wird die Pixnor mit 2 AA Batterien.

Das sagen andere (Bewertungen bei Amazon):

>>> Kundenbewertungen lesen

Unser Fazit: TOP
Sensationelles Preis-Leistungsverhältnis, „Amazons Choice“ Kaufempfehlung und Kundenbewertungen, die unterm Strich auch nicht schlechter sind als wesentlich teurere Modelle – was willst du mehr für dieses Geld. Daher auch unserem Gesichtsreinigungsbürsten Vergleich die TOP Empfehlung!
>>> Pixnor Gesichtreinigungbürste hier bei Amazon kaufen


3. Braun FaceSpa Pro 912

Auch der renommierte Markenhersteller Braun hat eine elektrische Gesichtsreinigungsbürste. In unserem Test hier das Modell FaceSpa Pro 912. Der auf den ersten Blick teuer erscheinende Preis erklärt sich dadurch, dass dieses Gerät auch eine Epilier-Funktion hat. Der extraschlanke Epilierkopf erfasst mit seinen zehn Mikro-Öffnungen feinste Härchen bis 0,02 mm. Haut reinigen und Häärchen zupfen in einem – finden wir innovativ! Damit nicht genug: Mit dem MicroVibrations-Massagekopf kannst du auch noch massieren oder Creme auf die Haut bringen. Also ein 3-in-1 Gerät.

Der FaceSpa Pro 912 ist Akku betrieben. 100 % Wasserdichtheit sowie Timerfunktion sind selbstverständlich.

Das sagen andere (Bewertungen bei Amazon):
>>> Kundenbewertungen lesen

Unser Fazit
Hochwertiges Gerät. Wer neben der Gesichtsreinigung auch noch eine Epilierfunktion sucht, ist hier bestens bedient. Bei den Kundenbewertungen scheinen uns aber andere Modelle in unserem Gesichtsreinigungsbürsten Vergleich einen Tick besser. Daher reicht es nicht ganz zum Spitzenplatz.
>>> Hier Braun FaceSpa Pro 912 kaufen bei Amazon


4. Beurer FC 95

Amazon Bestseller Nr.1 – die Vorschusslorbeeren für diesen elektrischen Gesichtsreinger sind also hoch. Was also kann der Beurer FC 95? Zunächst haben wir 3 Geschwindigkeitsstufen und 2 Rotationsstufen (kreisförmig oder oszillierend) – das ist schonmal gut. Andere Geräte unterscheiden nämlich nicht zwischen Geschwindigkeit und Rotation. Dann 4 abnehmbare Bürstenaufsätzen – auch das darf man umfangreich nennen, andere haben da weniger. Ein Timer ist ebenfalls an Bord. Nett: Beleuchteter EIN/AUS-Schalter.

Die Gesichtsbürste läuft mit Akku (max. 30-minütige Betriebszeit). Das Gewicht beträgt 120 Gramm. Wie bei allen Geräten, so ist auch der Beurer 100% wasserdicht

Das sagen andere (Bewertungen bei Amazon):
>>> Kundenbewertungen lesen

Unser Fazit
Prima Gerät. Allerdings haben wir in unserem Reinigungsbürsten Vergleich ein Gerät, das unserer Meinung nach beim Preis-Leistungsverhältnis noch etwas mehr bietet.
>>> Hier Beurer FC 95 kaufen bei Amazon


5. Remington FC 1000 Reveal

Preislich im Mittelfeld angesiedelt hier in unserem Gesichtsbürsten Test ist der Remington FC1000 Reveal. Was sofort auffällt: Das Gerät gibt es in einer schicken Beauty-Tasche. Innovativ der Bürstenkopf, der sowohl vibriert als auch rotiert. Dazu haben wir 3 Bürstenköpfe: Normal, Sensitiv und Massage. Du kannst wählen zwischen 3 Geschwindigkeitsstufen. Auch hier ist ein Timer selbstverständlich. Das schützt dich davor, einzelne Hautpartien übermäßig zu strapazieren.

Der Remington ist komplett wasserdicht und läuft mit Akku. Nettes Detail beim Akku: LED-Ladelicht.

Das sagen andere (Bewertungen bei Amazon):
>>> Kundenbewertungen lesen

Unser Fazit
Empfehlenswertes Gerät.
>>> Hier Remington FC 1000 Reveal kaufen bei Amazon


Ratgeber elektrische Gesichtsreinigungsbürsten

Klar, zu einem strahlenden Lächeln gehört ein Gesicht mit einer strahlenden Haut. Und natürlich reichen auch Wasser und Seife, um das Gesicht vom täglichen Schmutz zu befreien.

Doch elektrische Gesichtsreinigungbürsten werden immer populärer. Und das aus einem guten Grund: Sie arbeiten effektiv, sind komfortabel in der Anwendung, und viele Modelle versprechen zudem Massage und Reinigung in einem Gerät. Viel Kraft oder Druck muss du bei solch einer Bürste nicht anwenden. Einfach ans Gesicht halten und die Haut wird mit sanften kreisenden Bewegungen gereinigt und gleichzeitig auch massiert. Die elektrischen Helferlein befreien dein Gesicht von Make-up, Schmutz und überschüssigen Hautschüppchen. Und sie können helfen, Hautunreinheiten zu mildern und Poren zu verkleinern. Die Durchblutung der Haut wird durch die sanft kreisenden Bewegungen angeregt. Die Spannkraft der Haut kann bei regelmäßiger Anwendung zunehmen. Viele empfinden, dass die Gesichtshaut danach frischer, rosiger und jünger aussieht.

Die Technik

Grundsätzlich unterscheidet man zwei Arten:

    • Rotierende beziehungsweise pulsierende Reinigungsbürste
      Ein herkömmlicher kleiner elektrischer Motor treibt den Bürstenkopf an
    • Oszillierende Schallbürste
      Diese Bürsten arbeiten mit Schall. Da sie sich sehr schnell bewegen, gelten sie als besonders effektiv

Bei den Bürstenaufsätzen kommen entweder weiches Silikon zum Einsatz, oder weiche Borsten.

Für wen ist eine elektrische Reingungsbürste geeignet?

Frau (und zunehmend auch Mann) kennt das: Wer Make-Up trägt, muss abends abschminken. Dafür eignet sich so eine elektrische Reinigungsbürste prima, vor allem, wenn es täglich sein muss. Jeder mit normaler und unproblematischer Haut kann solch eine rotierende Gesichtseinigungsbürste anwenden. Der Augenbereich sollte allerdings ausgespart werden, denn die zarte Haut rund um die Augen ist sehr empfindlich. Hast du sehr sensible Haut, dann sei vorsichtig. Geplatzte Äderchen können da schonmal passieren. Leidest du unter sehr fettiger Haut oder Problemhaut wie Akne oder Couperose, dann halte vor der Anwendung Rücksprache mit deinem Hautarzt. Bei stark durch Sonneneinstrahlung strapazierter Haut oder gar bei einem Sonnenbrand sollte die Reinigungsbürste im Schrank bleiben.
Viele Hersteller haben übrigens auch eigens für Männer konzipierte Modelle im Sortiment. Diese Gesichtsbürsten sind meist besonders geeignet für die Anwendung vor der Rasur.

Die Anwendung

Mehr als zweimal täglich solltest du die Gesichtsbürste nicht anwenden. Bei empfindlicher Haut kann auch schon 1 x pro Tag die Grenze sein.

Reinige nach dem Gebrauch den Bürstenkopf gründlich unter fließendem Wasser. Bewahre dann die Reinigungbürste offen stehend auf, damit sie gut an der Luft trocknen kann. Keime und Bakterien dürfen keine Chance haben. Spätestens nach drei Monaten solltest du den Kopf der Gesichtsreinigungsbürste auswechseln.

Worauf du beim Kauf einer elektrischen Gesichtsbürste achten solltest

  • Wasserdichte Bürsten sind praktisch für die Anwendung unter der Dusche oder in der Badewanne
  • Ob Batterie, Akku oder Netzkabel, das entscheide nach deiner persönlichen Vorliebe
  • ein ergonomischer Griff ist gut für die Handhabung
  • Gut, wenn im Set gleich mehrere Ersatzbürsten zum Auswechseln mit dabei sind
  • Ein Reiseetui ist praktisch für den Urlaub
  • Ein Timer bewahrt dich davor, die sensible Geschichtshaut überzustrapazieren
  • höherwertige Modelle haben außer der Reinigungsfunktion noch weitere Modi, wie etwas Massage, Peeling oder Exfoliation

Gesichtsreinigungsbürste Test bei Stiftung Warentest

Das renommierte Warentester Institut hat nach unseren Recherchen noch keinen expliziten Gesichtsreinigungsbürste Test gemacht.

Hinweis zum Testverfahren: Unsere Testbedingungen

Wir sind nicht Stiftung Warentest, sondern einfach nur leidenschaftliche Blogger, die sich für Beauty interessieren und Dir hier Tipps, Infos und Kaufempfehlungen kurz und kompakt weitergeben wollen. Und das mit einem netten Lächeln!
Wir wollen Dir also Arbeit abnehmen, indem wir das tun, was jeder online vor dem Kauf einer elektrischen Gesichtsreinigungsbürste tun sollte, aber selten die Zeit dazu hat: Nämlich Kundenbewertungen analysieren, Testberichte anerkannter Institutionen recherchieren, Produktdaten, Ausstattung und Preise vergleichen, Markenbeliebtheit untersuchen, Fachartikel von Experten lesen. Unser abschließendes Rating ist eine Formel, in der all diese Faktoren zusammen fließen. Wir testen also nicht selber, sondern berichten, wie andere testen. Diese Informationen tragen wir zusammen, damit Du kurz und übersichtlich informiert wirst. Aus demselben Grund treffen wir auch immer eine Vorauswahl. Nur die Wenigsten brauchen einen Test mit kompletter Marktübersicht inklusive ellenlanger Aufzählung aller technischen Details. Stattdessen beschränkt sich unser Gesichtsreinigungsbürsten Vergleich auf einige wenige Modelle, die unserer Meinung nach aber am vielversprechendsten und interessantesten sind.

Finde die beste elektrische Gesichtsreinigungsbürste:
So hilft Dir HOLLYWOODLACHEN bei Deiner Entscheidung!

Die Produktvielfalt im Web ist unübersichtlich. Gerade deshalb sind Kaufempfehlungen nützlich. Und eine Empfehlung ist immer subjektiv. Die Frage nach dem Gesichtsreinigungsbürsten Testsieger ist daher auch abhängig davon, was Du willst. So ist dem einen ein günstiger Preis wichtig, der andere legt Wert auf bekannte Markennamen, und der Dritte möchte möglichst umfassendes Zubehör im Lieferumfang. Die Frage Was ist die beste elektrische Gesichtsreinigungsbürste entscheidest letztlich Du. Dir bei dieser Entscheidung zu helfen – das ist unser Anspruch!

Share.
Hinterlasse ein Kommentar